Druck

Overview

Schnelle Druckregler halten Ihren Prozess stabil und wiederholbar. Alicat bietet viele Möglichkeiten, Ihren Druckregler für den Einsatz in Fließ-, End-to-End- oder Vakuumanwendungen anzupassen. Zweiventilmodelle für geschlossene Volumina machen die kontinuierliche Entlüftung teurer Prozessgase überflüssig. Instrumente sind mit Absolut-, Relativ- oder Differenzdrucksensoren für eine Drucksteuerung bis zu 207 bara / barg (oder 10 bard) und so niedrig wie 10 Torr erhältlich.

Druckregler für fließende Prozesse

In einem neuen Fenster öffnen

Ein-Ventil-Druckregler von Alicat wurden entwickelt, um den Druck von fließenden Prozessen schnell zu kontrollieren. Sie sind mit internen Drucksensoren oder Fernsensoren erhältlich, die an jeden Punkt in Ihrem Prozess angeschlossen werden können.

 

Absolut- oder Überdruck

Absolutdruck- oder Überdruckregler der PC-Serie enthalten Drucksensoren, die auf Vakuum (absolut) oder auf lokalen Luftdruck (Überdruck) bezogen sind. Absolut- oder Überdruckregler der PC3-Serie verfügen über Durchflusswege, die von ihren Drucksensoren isoliert sind. Stattdessen kann ein externer Drucksensoranschluss angeschlossen werden, um den Druck an jedem Punkt in Ihrem System zu messen.

Die EPC Serie veredelt unsere Absolutdruck- oder Überdruckregler der Einzelventil-PC-Serie zu einem reinen Formfaktor, der sich ideal für OEM-Anwendungen und Großserienaufträge eignet.

 

Differenzdruck

Differenzdruckregler der PC-Serie halten eine konstante Druckdifferenz zwischen ihren beiden Messtoren aufrecht. Wie der oben genannte PC3 kann jeder der beiden Druckmessanschlüsse des Differenzdruckreglers an jeden beliebigen Punkt in Ihrem Prozess angeschlossen werden.

Schnellere Dichtheitsprüfung (PC3)

Stellen Sie einen stabilen Druck für die Dichtheitsprüfung her, indem Sie den Druck genau am Prüfling mit Alicats PC3-Druckregler mit Fernfühleranschluss messen.

Filtercharakterisierung mit Differenzdruckregelung (PC)

Kennzeichnen Sie die Durchfluss- / Druckabfallkurve, indem Sie den Differenzdruck über den Filter mithilfe eines Differenzdruckreglers festlegen.

Vakuumbeschichtung mit Druckkontrolle (PC-EXTSEN)

Verwenden Sie Ihr Lieblingsvakuummeter mit dem PC-EXTSEN-Druckregler von Alicat, um den idealen Absolutdruck für die Vakuumabscheidung aufrechtzuerhalten.

Split-Flow-Gaschromatographen (EPC)

Kleine Größe, schnelle Reaktion und doppelte analoge / digitale Kommunikation machen den EPC einfach in OEM-Produkte zu integrieren.

Druckregler für geschlossene Volumina

In einem neuen Fenster öffnen

Zweiventil-Druckregler von Alicat machen die Notwendigkeit eines Entlüftungsventils zur Druckregelung in geschlossenen Volumen überflüssig. Sie sind mit internen Drucksensoren oder Fernsensoren erhältlich, die an jeden Punkt in Ihrem Prozess angeschlossen werden können.

Absolut- oder Überdruck

Absolut- oder Überdruckregler der PCD-Serie enthalten Drucksensoren, die auf Vakuum (absolut) oder auf lokalen barometrischen Druck (Überdruck) bezogen sind. Zusätzlich zu den Einlass- und Auslassanschlüssen verbindet ein dritter Prozessanschluss den Sensor mit Ihrem geschlossenen Volumen. Absolut- oder Überdruckregler der PCD3-Serie haben Strömungswege, die von ihren Drucksensoren isoliert sind. Zusätzlich zum Prozessanschluss kann ein externer Drucksensoranschluss angeschlossen werden, um den Druck direkt von jedem Punkt in Ihrem geschlossenen System zu messen.

Die EPCD Serie ergänzt unsere Absolutdruck- oder Überdruckregler der PCD-Serie mit Doppelventilen zu einem reinen Formfaktor, der sich ideal für OEM-Anwendungen und Großserienaufträge eignet.

Differenzdruck

Differenzdruckregler der PCD-Serie halten eine konstante Druckdifferenz zwischen Ihren beiden Messanschlüssen aufrecht. Wie bei der obigen PCD3 kann jeder der beiden Druckmessanschlüsse des Differenzdruckreglers an jeden beliebigen Punkt in Ihrem Prozess angeschlossen werden.

Flüssigkeitsdosierung mit Druckregelung (PCD)

Kontrollieren Sie den Druck im Kopfraum über der abzugebenden Flüssigkeit mit minimaler Verschwendung von Prozessgasen.

Elektronische Druckregelung mit Fernerkundung (PCD3)

Kontrollieren Sie den Druck in einem geschlossenen Volumen, selbst wenn die Durchflussraten hoch sind.

Ventilcharakterisierung in Marsumgebungen (PCD)

Durchlaufen Sie mehrere Druckdifferenzen, die auf die simulierte Marsatmosphäre anstatt auf den atmosphärischen Druck der Erde bezogen sind.

Flüssigkeitsdosierung für Durchflusszytometrie (EPCD)

Hohe Genauigkeit und breite nutzbare Bereiche ermöglichen die Abgabe von präzisen Flüssigkeitsmengen mit Ihrem OEM-Gerät.

Differenzdruckregler und –wandler

In einem neuen Fenster öffnen

Differenzdruckmessgeräte von Alicat haben Sensoren, die den Druckunterschied zwischen zwei beliebigen Punkten in Ihrem Prozess messen. Wenn Sie den nachgeschalteten Anschluss zur Atmosphäre offen lassen, entsprechen die Differenzdruckmesswerte den Überdruckmesswerten, so dass Differenzdruckmessgeräte auch als Überdruckmessgeräte arbeiten können.

Differenzdruck-Messumformer der P-Serie zeigen die Druckdifferenz zwischen Ihren beiden Messpunkten an. Die Differenzdruckmessumformer der PB-Serie sind mit einer wiederaufladbaren Batterie ausgestattet, um Druckprüfungen zu erleichtern.

Differenzdruckregler der PC-Serie verwenden ein einziges Ventil, um eine konstante Druckdifferenz zwischen ihren beiden Messöffnungen aufrechtzuerhalten. Ihre Strömungswege sind von den beiden Anschlüssen des Differenzdrucksensors getrennt. Jeder dieser beiden Druckmessanschlüsse kann an jedem Punkt in Ihrem Prozess angeschlossen werden.

Differenzdruckregler der PCD-Serie verwenden zwei Ventile, um Druckdifferenzen für geschlossene Volumina zu steuern. Das zweite Ventil öffnet nur, um überschüssigen Druck aus dem System abzulassen. Wie die oben genannte PC-Serie ist jeder der zwei Druckmessanschlüsse der PCD für Differenzdruck vom Durchflussweg isoliert und kann an beliebiger Stelle in Ihrem System installiert werden.

Filtercharakterisierung mit Differenzdruckregelung (PC)
Kennzeichnen Sie die Durchfluss- / Druckabfallkurve eines Filters, indem Sie den Differenzdruck über den Filter festlegen.

Ventilcharakterisierung in Marsumgebungen (PCD)

Durchlaufen Sie mehrere Druckdifferenzen, die alle auf die simulierte Marsatmosphäre bezogen sind, anstatt auf den atmosphärischen Druck der Erde.