PH-Kontrolle mit CO2-Injektion

PH-Kontrolle mit CO2-Injektion

App Hinweis: pH-Kontrolle mit CO2-Injektion

Ein Kunde wandte sich an Alicat mit einer Wasserbehandlungsanwendung, in der CO2 in einen Wasserkörper gespült werden sollte, um den pH-Wert des Wassers zu kontrollieren. Die Anwendung umfasste die Notwendigkeit, den Massenstrom über einen weiten Durchflussbereich zu steuern, während gleichzeitig die Zeitverzögerung zwischen der CO2-Injektion und pH-Änderungen des Wassers reduziert wurde.

Eine Herausforderung bestand darin, dass die Wasserkörper, mit denen sie arbeiteten, ein unterschiedliches Volumen aufwiesen und daher eine große Bandbreite an CO2-Durchflussraten erforderten, um das pH-Gleichgewicht des Wassers aufrechtzuerhalten.

Eine weitere Herausforderung bestand darin, dass größere Wasservolumina nicht im Gleichschritt mit dem CO2-Injektionsprozess reagierten, was zu einer Zeitverzögerung zwischen der korrekten Menge an CO2, die in das Wasser injiziert wird, und dem entsprechenden Wechsel des pH-Werts im Wasser führt.

pH Control

pH-Kontrolle

 

Alicats Lösung

Alicats Anwendungsingenieure stellten fest, dass der Massendurchflussregler der MC-Serie von Alicat eine Lösung für diese beiden Herausforderungen darstellen würde.

Das 200: 1-Regelverhältnis der Alicat-Massendurchflussregler ermöglicht den Einsatz des Instruments bis auf 1/200 der vollen Durchflussrate. Dadurch können Kunden mit einem Gerät einen sehr großen Durchflussbereich abdecken, wodurch Kosten reduziert und der verfügbare Platz erhöht wird.

Um das Zeitverzögerungsproblem zu lösen, musste das Alicat-Gerät in der Lage sein, mit einem automatisierten digitalen Steuersystem zu kommunizieren, das den Fortschritt der pH-Änderung anzeigt und die Anpassung an diesen Punkt des Alicat-Controllers in Echtzeit ermöglicht.

Da jedes Alicat Massendurchfluss-, Flüssigkeits- und Druckgerät standardmäßig sowohl mit analoger als auch mit digitaler Kommunikation ausgestattet ist, integrierte sich das Alicat-Gerät nahtlos in ihr System und Alicats schneller als 100 ms Kontrollzeiten ermöglichten eine signifikante Reduzierung der Phasenverzögerung zwischen CO2 Lieferung und pH-Einstellung.